Einsatz im Kriegsgebiet
Als Krankenschwester im Sudan

Im Auftrag der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" hat die Neubrandenburgerin Theresia Hupe (30) zwei Monate im bürgerkriegsgeschüttelten Sudan verbracht. Dem PRESSEBÜRO SPREETEXT berichtete sie über ihre erschütternden Erlebnisse als Krankenschwester in den Vertriebenen-Lagern, wo das Ärzte-Team über 3.000 unterernährte Kinder mit Nahrungsmittelrationen versorgte.
Bestellen

 
 
© PRESSEBÜRO SPREETEXT


- Email: info@spreetext.de - alle Texte sind auch per E-Mail erhältlich -
Das Copyright an den gedruckten Beiträgen liegt bei den Verlagen.